Motto


Eine Sprache lernen heisst, eine neue Welt entdecken: Eine Welt, in der anderes als höflich, unanständig oder freundlich gilt. Eine Sprache lernen heisst, eine neue Kultur kennenlernen. Aus reiner Freude am Fremden. Dies ermöglicht Sprachkult.

Sprachkurse sind sehr teuer geworden. Zudem beschränkt sich das Angebot immer mehr auf die grossen Weltsprachen. Nicht so bei Sprachkult: Bei uns werden die grossen und die kleinen Sprachen unterrichtet. Französisch, Englisch und Italienisch, aber auch Sardisch oder Baskisch. Die Kurse leiten Muttersprachler oder Sprachkundige auf höchstem Niveau der jeweiligen Sprache.

Die Globalisierung bringt die Kulturen näher zusammen. Gegenseitiges Verständnis ist daher wichtiger als je zuvor: Verständnis in einem umfassenden Sinn. Das ist mehr als in einem Restaurant einen gemischten Salat bestellen zu können. Das heisst, den Horizont zu erweitern, sich das Fremde anzueignen und tatsächlich zu verstehen. Streben wir nach wahrhaftiger kultureller Nähe, indem wir die Sprache des Andern lernen, sei sie noch so kurlig!

Anlässe


Literaturabend

Lesungen und Vorträge zu verschiedensten Themen.
Willst du (d)einen Text vorlesen oder hast du ein spannendes Vortragsthema?
Sende deinen Vorschlag an Sprachkult!

Eintritt frei – Kollekte

→ Infos und Anmeldung



Kino

Untertitelte Filme in ihrer Originalversion.
Hast du einen Filmvorschlag? Schick ihn an Sprachkult!

Eintritt frei – Kollekte

→ Infos und Anmeldung



Spielabend

Brett-, Karten- und andere Gesellschaftsspiele.
Willst du ein Spiel mitbringen und mit anderen ausprobieren?
Sende deinen Vorschlag an Sprachkult!

Eintritt frei – Kollekte

→ Infos und Anmeldung



Sprachtisch

An verschiedenen Tischen wird in unterschiedlichen Sprachen diskutiert.
Hast du Lust, in einer bestimmten Sprache zu diskutieren?
Melde deinen Sprachwunsch bei Sprachkult!

Eintritt frei – Kollekte

→ Infos und Anmeldung

Kurse


Französisch

  • Auffrischungskurs (Theorie und Praxis)
  • Konversationskurs
  • Spezialangebot „Raconter ses salades“
    Geleitete Konversation am Mittag rund um ein reiches Salatbuffet

→ Infos und Anmeldung



Deutsch

  • Einsteigerkurs (ohne Basis)
    Hochdeutsch Theorie und Praxis
  • Anfängerkurs (mit guter Basis)
    Hochdeutsch Theorie und Praxis sowie
    Schweizerdeutsch verstehen lernen
  • Fortgeschrittenenkurs

→ Infos und Anmeldung



Spanisch

  • Einsteigerkurs (ohne Basis)
    Iberisches Spanisch (Spanien) mit Exkursen in die
    lateinamerikanischen Varietäten
  • Fortgeschrittenenkurs (mit guter Basis)
    Iberisches Spanisch (Spanien) mit Exkursen in die
    lateinamerikanischen Varietäten
  • Konversationskurs für Fortgeschrittene

→ Infos und Anmeldung




Weitere Sprachen

  • Rätoromanisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch/Brasilianisch
  • Kroatisch/Serbisch
  • Russisch
  • Swahili
  • Persisch
  • Arabisch
  • Ungarisch

→ Infos und Anmeldung

Preise


Das Preiskonzept von Sprachkult ist innovativ, da es sich nach dem Einkommen jedes Einzelnen richtet. Die Philosophie ist, dass jeder Zugang zu einem Sprachkurs haben soll, unabhängig davon, wie viel Geld er hat. Es wird jedoch von niemandem verlangt, dass er sein effektives Einkommen ausweist. Vielmehr basiert das Konzept auf Ehrlichkeit und Vertrauen. Mit seinem monatlichen Bruttoeinkommen fällt man in eine von 4 Preisklassen, welche wie folgt festgelegt sind:

Für Kurse mit 1–2 Teilnehmern

  • CHF 30 (monatliches Bruttoeinkommen von CHF 0 bis 4000)
  • CHF 50 (monatliches Bruttoeinkommen von CHF 4000 bis 6000)
  • CHF 70 (monatliches Bruttoeinkommen von CHF 6000 bis 8000)
  • CHF 80 (monatliches Bruttoeinkommen ab CHF 8000)


Für Kurse mit 3–5 Teilnehmern

  • CHF 20 (monatliches Bruttoeinkommen von CHF 0 bis 4000)
  • CHF 35 (monatliches Bruttoeinkommen von CHF 4000 bis 6000)
  • CHF 50 (monatliches Bruttoeinkommen von CHF 6000 bis 8000)
  • CHF 60 (monatliches Bruttoeinkommen über CHF 8000)


Für Kurse mit 6–8 Teilnehmern

  • CHF 15 (monatliches Bruttoeinkommen von CHF 0 bis 4000)
  • CHF 25 (monatliches Bruttoeinkommen von CHF 4000 bis 6000)
  • CHF 35 (monatliches Bruttoeinkommen von CHF 6000 bis 8000)
  • CHF 40 (monatliches Bruttoeinkommen über CHF 8000)

Über mich


Liebesgeschichte einer Sprachfanatikerin...

Nach meiner ersten Französischstunde in der Primarschule entfaltete sich meine Frankophilie. Meine Begeisterung für die französische Sprache und Kultur trieben mich viele Jahre später dazu, ein Studium in Französischer Sprachwissenschaft anzufangen.

An der Uni entdeckte ich schon in der zweiten Woche, dass sich meine Liebe auf andere romanische Sprachen auszubreiten begann. So wechselte ich auf Vergleichende Romanische Sprachwissenschaft, wo ich mich neben Französisch also auch mit Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Katalanisch, Rätoromanisch, Rumänisch und Sardisch intensiv auseinandersetzte.

Nach ein paar Jahren überbordete die Romania und ich begann im Nebenfach Russisch und Tschechisch zu studieren. Nebenbei absolvierte ich Sprachkurse in diversen nicht-indoeuropäischen Sprachen wie Baskisch, Sanskrit, Guaraní, Mapudungun und in einigen Kreolsprachen. Schliesslich schrieb ich meine Lizentiatsarbeit über Forro, eine im Golf von Guinea gesprochene afro-portugiesische Kreolsprache.

Während meines zehnjährigen Studiums habe ich unzählige Sprachreisen mit zum Teil längeren Aufenthalten unternommen. Diesen verdanke ich nicht nur ein breites sprachliches, sondern auch ein profundes kulturelles Verständnis.


portrait

Michèle Koláčková

Kontakt


Sprachkult
Michèle Koláčková
Weinbergstrasse 18
CH-8001 Zürich

michele.k@sprachkult.ch




Design: Fabio Schmieder
Programmierung: Dario Schmieder